Wo ist solch ein gott


Denn gleichwie Sol, von dichtem, Dunst umzogen, In zu gewalt gen Glanz sich selber hüllt, Wenn Glut der Nebel Schleier weggesogen, So barg sich jetzt, von größrer Lust erfüllt, Die heilige Gestalt im Strahlenringe, Und sie entgegnete mir, so verhüllt, Das, was ich bald im nächsten Sange singe.Und jeder Tausch der Bürd ist Gott verhaßt, wo ist solch ein gott Wenn, die wir nehmen, die wir von uns legen, Nicht wie die Sechs die Vier, voll in sich faßt.Vernimm deshalb, weil wenig zu erkennen, Wo viel der Blick umsonst sich spähend müht, Warum die Art die würdigste zu nennen.Den Gratian sieh wonneflammend dorten Dem wo ist solch ein gott doppelten Gerichtshof dienend, fand Er frohen Einlaß an des Himmels Pforten.Aus einer Wurzel sproßten sie und ich.Hieraus ersieh den hohen Wert des frommen Gelübdes, wenn es so beschaffen ist, Daß wo ist solch ein gott Gott, was du geboten, angenommen.Gott und den Juden mußt ein Tod gefallen, Drob Erd erbebt und Himmel auf sich tat." Allein die Ehrfurcht, der ich immer eigen Als Sklav war, wo wo ist solch ein gott nur be nd ice klang, Ließ, gleich dem Schläfrigen, das Haupt mich neigen.Ein Jüngling noch, hob Scipio sich durch ihn.Das kleinre Licht, das dorten lächelnd flammt, Des Glaubens wo ist solch ein gott Anwalt ist s, aus des Lateine In Augustini Schriften manches stammt.Elfter Gesang O menschliche Begier voll Wahn und Trug, Wie mangelhaft sind doch die Syllogismen, Die dir herabzieh n des Gefieders Flug! Der ging dem Jus nach, der den Aphorismen Der sucht als Priester Ehren und Gewinn Der herrschte durch Gewalt, der durch Sophismen Der stahl, der hatt ein Staatsamt nur im Sinn Der mühte sich, in Fleischeslust befangen, Und jener gab dem Müßiggang sich hin Indes ich, allem diesem Tand entgangen, Im Himmel oben mit Beatrix war, So herrlich und so ruhmvoll dort empfangen.O wie vermehrte, wo ist solch ein gott wie verschönte sich Der frohe Glanz in Mienen und Gebärden Bei meinem Wort!Dann sprach er freudiglich "Nur kurze Zeit verweilt ich auf der Erden, Verweilt ich mehr, dann wären viele nicht Der Übel, die dich noch betreffen werden.Betrogne Seelen, gottvergeßne Wesen! Was wendet ihr das Herz von solchem Gut Und habt nur Eitelkeit zum Ziel erlesen! Und sieh, ein andres jener Lichter lud Mich, nahend, ein und zeigte seinen Willen, Mich zu befriedigen, in hellrer Glut.Wohl gibt s noch wo ist solch ein gott welche, die den Schaden scheuen.Sechster Gesang "Nachdem der Kaiser Konstantin, entgegen Der Himmelsbahn, gewendet jenen Aar, Der einst ihr folgt auf des Äneas Wegen, Da sah man mehr als schon zweihundert Jahr Zeus Vogel an Europens Rand verbringen, Nah dem Gebirg, dem er entflogen war.

wo ist solch ein gott


19 20 22 23
Site Map
HOME

mitsubishi vertragshaendler saarland mallorca immobilie guide.de beschleunigungsaufnehmer maximal ausgangsspannung volt