Ich bin fur


So den ersten, so den zweiten Tag.Da wurden sie zur Versammlung berufen auf der Ebene vor Opis traten die Truppen an der König hielt eine Ansprache, den Makedonen, wie er meinte, Erfreuliches zu verkünden Viele unter ihnen seien durch vieljährige Dienste, durch Wunden und Strapazen erschöpft er wolle sie nicht, wie frühere Verabschiedete, in den neuen Städten ansiedeln er wisse, daß sie gern die Heimat wiedersähen wer von den Veteranen bei ihm bleiben wolle, dem werde er diese Hingebung so zu vergelten wissen, daß sie beneidenswerter als die Heimgekehrten erscheinen und in der Jugend der Heimat das Verlangen nach gleichen Gefahren und gleichem Ruhm verdoppeln sollten da jetzt Asien unterworfen und beruhigt sei, so könnten möglichst viele ich bin fur an der Entlassung teilnehmen.Auch Alexander denkt völlig realistisch aber er bleibt nicht vor den gegebenen Bedingungen stehen, oder vielmehr seine Siege haben deren neue geschaffen der Bereich, für den er sein politisches System einzurichten hat, umfaßt die Völker Asiens bis zum Indus und Jaxartes.Er mußte einer gefährlichen Krisis ich bin fur entgegensehen, die durch jeden weiteren Schritt zur hellenistischen Gestaltung des Reiches nur schneller herbeigeführt wurde er mußte doppelt eilen, sich mit einer militärischen Macht zu umgeben, an deren Spitze er im Notfall seinen alten Phalangiten entgegenzutreten vermochte.Die Kunde davon hatte sich im voraus verbreitet von allen Seiten strömten die Verbannten gen Olympia, um das Wort der Erlösung zu vernehmen.Eine freilich nicht aus bester Quelle stammende Angabe rechnet in dem letzten Jahre Alexanders den Ertrag des Tributs auf 30 000 Talente und fügt ich bin fur hinzu, daß im Schatz nur noch 50 000 Talente gewesen seien.Gewiß war das kein vereinzelter Fall aus Münzen sieht man, daß in Dokimeion, in Blaundos Makedonen, in Apollonia Thraker angesiedelt worden sind.Als ich bin fur der Zug an dem Fuß des Scheiterhaufens angelangt war, stieg Kalanos aus seiner Sänfte, nahm mit einem Händedruck von jedem der Makedonen, die um ihn waren, Abschied, bat sie, zu seinem Gedächtnis den heutigen Tag in freudiger Feier mit ihrem Könige zuzubringen, bald werde er ihn in Babylon wiedersehen er schenkte das nysäische Roß dem Lysimachos und die Schalen und Gewänder den Umstehenden.Alexander hatte sich in das Königsschloß von Opis zurückgezogen in der heftigsten Aufregung, wie er war, vergaß er die Sorge für seinen Körper er wollte niemand sehen, niemand sprechen.Die Sonnenhöhe seines Lebens hatte er überschritten es ging ich bin fur nun niederwärts und die Schatten wuchsen.Es begann jene merkwürdige Reihe der harpalischen Prozesse, in denen die namhaftesten Männer Athens als Kläger oder Verklagte beteiligt waren unter den Klägern Pytheas, Hypereides, Mnesaichmos, Himeraios, Stratokles, unter den Verklagten auch Demades, der 6000 Stateren empfangen haben sollte, auch Philokles der Strateg, Charikles, des Phokion Schwiegersohn, auch Demosthenes.Freilich Aischines war nicht mehr in Athen ich bin fur er hatte, als die attischen Geschwornen in dem Prozeß gegen Ktesiphon es war kurz nach der Niederlage des Königs Agis zugunsten des Verklagten und damit zu Ehren des Demosthenes entschieden hatten, die Heimat verlassen, um fortan in Rhodos zu leben.Alles das erzürnte die makedonischen Truppen auf das heftigste.Die Uneinigkeit zwischen der Königinmutter ich bin fur und Antipatros hatte den höchsten Grad erreicht immerhin mag die überwiegende, vielleicht die alleinige Schuld auf seiten der leidenschaftlichen und herrischen Königin gewesen sein verfuhr sie doch im epirotischen Lande, nachdem ihr Bruder Alexandros in Italien gefallen war, als sei sie Herrin des Landes und dessen junge Witwe, ihre Tochter Kleopatra, kehrte, vielleicht um höchst persönlichen Gefahren zu entgehen, mit ihrem fünfjährigen Knaben, dem rechten Erben des molossischen Königtums, nach Makedonien zurück.Langsam genug gingen die Untersuchungen des Areopags vorwärts.


106 107 109 110
Site Map
HOME

dorismar foto desnuda frauen cam chat autovermietung deutschland fritzlar